Der Vertrieb

Mit über 2.766 Auslegestellen (IVW II/2017)
sind wir mit Abstand die Nr. 1

Wo gibt es audimax?

  • bundesweit an allen FHs und Universitäten mit mehr als 2.500 Studenten durch ortsansässige, audimax-eigene feste Verteiler
  • bundesweit an Hochschulen mit weniger als 2.500 Studenten durch Direktversand
  • auf über 150 Firmenkontaktmessen

 

Wo gibt es die Spezialtitel?

  • punktgenau und streuverlustfrei exklusiv an den jeweiligen Lehrstühlen, Fachschaften, Fakultäten

 

Wie gibt es audimax?

  • in eigenen Displays in zentralen Hochschul- und Studentenwerks-Einrichtungen
  • durch Hand-zu-Hand-Verteilung
  • durch Briefkastenverteilung in Studentenwohnheimen
  • durch Auslage an wesentlichen Stellen studentischer Infrastruktur
  • durch Szeneverteilung im universitären Umfeld
  • durch Direktversand an Hochschulen mit weniger als 2.500 Studenten in Zusammenarbeit mit den lokalen Pressestellen



Vertriebskontrolle & Vertriebsoptimierung

  • Die IVW prüft Druckauflage und Vertrieb
  • Studentische Mitarbeiter, die an ihrem Verteilort studieren, führen die Verteilung durch. Das heißt:
    • sie haben beste Ortskenntnis und sorgen für zielgruppenspezifische Verbreitung
    • sie kümmern sich um permanente Versorgung und Nachbetreuung der Auslagestellen
  • Erfahrene audimax-Vertriebsinspektoren kontrollieren und optimieren die Verteilung
  • Response-Aktionen in jeder Ausgabe
  • Echtzeit-Vertriebsstatus durch Handy-Fotodokumentation in den Key-Account-Städten


Unser Vertriebsleiter:

Joachim Bärtl | Er ist der Herr der Hefte, wenn sie die Druckerei erst mal verlassen haben. Als Diplom-Kaufmann mit den Studienschwerpunkten Logistik, Unternehmensführung und Psychologie bringt er die nötigen Voraussetzungen mit, unsere audimäxe auf dem Weg von der Druckerei zum Studenten zu koordinieren. Knapp 100 Mann hören auf seine Ansage und bringen die Hefte sicher dahin, wo sie hin sollen!

Tel.: 0911-23779-23 
E-Mail: baertl@audimax.de


Der Vertrieb: Verbreitung nach Nielsen-Gebieten

audimax erreicht die Studenten optimal…

  • durch flächendeckenden Vertrieb in Deutschland: 95 Prozent aller Studenten sind an unseren Verteilorten immatrikuliert.
  • weil unsere rund 100 Verteiler feste studentische Mitarbeiter sind, die sich an ‘ihrem’ Hochschulort bestens auskennen.
  • weil wir intensiv mit der Hochschulverwaltung kommunizieren; wir wehren uns gegen die monopolistische Vermarktung von Hochschulen und finden: Jeder Studierende hat ein Recht auf Pressefreiheit und damit auf audimax-Lektüre. Für den Dialog mit den Hochschulen haben wir eine eigene Stelle geschaffen.
  • weil wir Studierende auch in ihrer Freizeit erreichen: Mit dem audimax Szenevertrieb durch professionelle Vertriebsfirmen.
  • weil unsere bundesweit stattfindende Vertriebskontrolle vor Ort reibungslosen Vertrieb garantiert
(Klicken zum Vergrößern)